BeaTunes & iTunes Match

Daniel's Avatar

Daniel

02 Jan, 2012 10:03 PM

Hi,
have there been any experiences with iTunes Match so far? I've moved all my 16.000 songs to the iCloude and I am very happy with it! Now I am thinking about "improoving" my songs by analyzing them with beatunes (so far I use Versin 2.x and it did a very good job!) again to get some more reliable song name info, etc.

Will it have a negativ affect on my uploads when doing so? Will everything but the changed songs stay the same in the cloude? Will the new title names, artist names, etc. give problem to what I have allready uploaded without the proper names?? What will happend to songs that were not recogonized by iTunes Match and therefore were uploaded, instaead of recogonized (maybe because I didn't have the proper name, etc. for the songs)??? What will happend to songs there were recogonized by iTunes Match, eventhough they do not have proper titles, etc???

Please give me some ideas what could happen when updating to beatunes 3 and analyzing my library...

Thanks,

Daniel
Cologne, Germany

Hendrik, wenn du das lesen solltest: Grüße von einem very early beaTunes user!

  1. Support Staff 1 Posted by hendrik on 18 Jan, 2012 12:37 PM

    hendrik's Avatar

    Hi Daniel,

    stolpere gerade ueber diesen Beitrag in "Questions".
    Das haben wir schon in einem anderen Post von Dir verhackstueckt, oder?

    Gruesse,

    -hendrik

  2. 2 Posted by Vollmer Daniel on 27 Jan, 2012 11:03 AM

    Vollmer Daniel's Avatar

    Hendrik,

    ich habe vor ein paar Tagen das UpDate auf die 3er Version durchgeführt, bin aber irgendwie nicht ganz glücklich damit...

    Ich habe jetzt diverse Male die Mediathek inspizieren lassen von BeaTunes. Beim Thema "Duplikate" findet BeaTunes auch noch erschreckend vieles, aber auch mit leichten Fehlern.

    1) ich habe Podcasts, Hörbücher ausgeschlossen, zusätzlich auch noch mal sicherheitshalber bei "Genre" diese Begriffe eingegeben. Es werden aber trotzdem eine Vielzahl (nicht alle) Titel gefunden.
    2) ich lösche Titel die klare Duplikate sind (ich habe unterschiedl. Versionen ausprobiert: mal Bitrate, mal Höchster PlayCount, etc.) aber nach dem Beenden von BeaTunes werden sie wieder angzeigt.
    3) ich sage BeaTunes dass es sich bei bestimmten Titeln nicht um Duplikate handelt und dass sie in Zukunft nicht mehr berücksichtigt werden soll, aber sie tauchen jedes Mal wieder aufs neue auf...

    Ich habe als PreSet eingegeben, dass die Aktionen erst beim Beenden von BeaTunes ausgeführt werden sollen.

    Kannst du dir darauf einen Reim machen? Ich denke ich mache nichts anders als in bei den letzten BeaTunes Versionen.

    Kann es mit iTunes Match zusammen hängen?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen,

    Gruß,

    Daniel
    aus Köln

  3. Support Staff 3 Posted by hendrik on 27 Jan, 2012 11:12 AM

    hendrik's Avatar

    Hallo Daniel,

    zu 1) Es ist gar nicht moeglich Podcasts etc. auszuschliessen. Diese Option bezieht sich nur auf "Analyse", nicht "Inspektion".
    zu 2) Wo werden sie angezeigt? In iTunes oder beaTunes?
    zu 3) Das hoert sich schlecht an.

    Insgesamt macht das den Eindruck, als wuerden die Loesungen gar nicht erst ausgefuehrt.

    Tritt das Problem auch auf, wenn Du ganz explizit, nachdem Du alle Loesungen angegeben hast, auf das gruene Loesungen-Icon (kann sein, dass das auf deutsch anders heisst) im Playlist-Baum klickst und dann "Anwenden" (wiederum, kann auf deutsch leicht anders heissen) auswaehlst?

    Danke,

    -hendrik

  4. 4 Posted by Vollmer Daniel on 27 Jan, 2012 11:51 AM

    Vollmer Daniel's Avatar

    Hallo Hendrik,

    zu 1) hatte ich mir fast gedacht...

    zu 2) Die Titel werden sowohl in BeaTunes als auch in iTunes immer wieder angezeigt. Es sieht wirklich so aus, als ob der Befehl zum Löschen nicht ausgeführt wird. Auch der zum "Ignorieren des Problems in Zukunft". Das selbe gilt für die Rechtschreibung.

    Ich habe jetzt nach BeaTunes auch iTunes kurz geschlossen und erneut geöffnet, aber auch hier hat sich nichts verändert...

    zu 3) war etwas arbeitsintensiver wenn man 297 Fehler bearbeitet und sie dann aller wieder kommen... Beim zweiten Mal habe ich dann aber nur noch 10 Titel bearbeitet, die dann leider auch wieder gekommen sind...

    Kann ich dir evtl. ein LogFile schicken oder ähnliches?

    Daniel

  5. Support Staff 5 Posted by hendrik on 27 Jan, 2012 11:54 AM

    hendrik's Avatar

    Klar, gerne.
    Siehe http://help.beatunes.com/kb/troubleshooting/where-are-the-beatunes-...
    Bitte den gesamten Logs-Ordner zippen und schicken!

    Liegen Deine Musikdateien lokal, d.h. auf dem Rechner auf dem auch iTunes etc. laeuft oder hast Du ein Netzlaufwerk bzw. externes Laufwerk?
    Um etwas im Log zu finden, ist es immer sehr nuetzlich ein Beispiel zu haben. Also einen Song, von dem Du erwartetest, dass er geloescht wurde, der aber nicht tatsaechlich geloescht wurde.

    Danke,

    -hendrik

  6. 6 Posted by Vollmer Daniel on 27 Jan, 2012 12:10 PM

    Vollmer Daniel's Avatar

    Hendrik,

    die Musik liegt lokal auf meiner MacBook Festplatte.

    Ich habe gerade im Library-Ordner Logs nachgeschaut, aber da befindet sich nichts was auf BeaTunes schließen lässt... komisch, oder?

    BeaTunes ist im Ordner Programm installiert & registriert, also keine DemoVersion.

    Gruß,

    Daniel

  7. 7 Posted by kuchen on 27 Jan, 2012 12:13 PM

    kuchen's Avatar
  8. Support Staff 8 Posted by hendrik on 27 Jan, 2012 12:17 PM

    hendrik's Avatar

    Daniel,

    Lion versteckt den Library-Ordner, der unterhalb Deines Home (DaVo) Verzeichnisses liegt.
    In http://help.beatunes.com/kb/troubleshooting/where-are-the-beatunes-logs befindet sich ein Hinweis da drauf.
    Bitte einfach den Anweisungen bzgl. "Go Menu" folgen.

    Danke!

    -hendrik

  9. 9 Posted by kuchen on 27 Jan, 2012 10:43 PM

    kuchen's Avatar

    So, hier kommt der Ordner... und noch ein ScreenShot. Ist es nicht komisch, dass der "Dinosaurier Titel 07" gleich öfters untereinander angezeigt wird (siehe blauen Balken und drunter)?

    Also folgende Titel habe ich garantiert schon 2-3 ausgewählt habe um sie in Zukunft nicht mehr zu berücksichtigen:

    Name Interpret
    Dinosaurier 07 Ich Weiss Was!
    Dionsaurier 06 Ich Weiss Was!

    Michael Ende: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer - teil 3: Kummerland. Gelesen von Robert Missler. CD 2 track 9
    Michael Ende: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer - teil 3: Kummerland. Gelesen von Robert Missler. CD 2 track 19

    Mr Wong's CD - Titel 09 Various Artists
    Mr Wong's CD - Titel 07 Various Artists
    Mr Wong's CD - Titel 11 Various Artists

    Tout pour l'eviter Bazbaz diesen Titel habe ich garantiert schon 2* gelöscht!
    Tout Pour L'Eviter Camille Bazbaz

    Rum & Coca Cola Various diesen Titel habe ich garantiert schon 2* gelöscht!
    Rum & Cola Cola Andrew Sisters

    Viel Glück bei der Suche...

    Daniel

  10. Support Staff 10 Posted by hendrik on 28 Jan, 2012 12:34 PM

    hendrik's Avatar

    Hallo Daniel,

    diese Dinosaurier-Sache sieht mir gar nicht nach echten Duplikaten aus, sondern eher nach verschiedene Kapitel in einem Hoerspiel oder aehnliches. Die Titel sind aehnlich, aber nicht identisch. Vielleicht willst Du sie eigentlich gar nicht entfernen?

    Davon aber mal ganz abgesehen, habe ich dank Deiner Logs einen Bug gefunden, der auftritt, wennn Du erst beim Runterfahren Aenderungen schreiben laesst. Konkret werden einfach nicht alle Aenderungen geschrieben.

    Ich glaube ich habe den Fehler behoben. Kannst Du bitte http://www.beatunes.com/download/beaTunes-3-0-13-SNAPSHOT-osx.dmg ausprobieren? Also ruhig auch das Anwendungen von Loesungen beim App-Runterfahren?

    Danke und schoenes Wochenende!

    -hendrik

  11. 11 Posted by Vollmer Daniel on 28 Jan, 2012 01:01 PM

    Vollmer Daniel's Avatar

    Hendrik,

    jetzt klappt es wieder wie gewohnt! Super!!

    Bezügl. der Dinos dachte ich mir es schon wie du sagst, jedoch waren die Titel-Namen immer gleich was mich gewundert hat... Aber Es ist ja schon unglaublich, dass bei über 16.000 Songs alles so zuverlässig klappt...

    Das erkennen von nicht richtig Bezeichneten Songs klappt ja nur so "lala". Kann man nicht die Funktionalität von Programmen wie Shazam, etc. "anzapfen"? Die haben eine unheimlich hohe Quote finde ich, bei Titeln, die BeaTunes und iTunes nicht finden kann...

    Und noch was: was ich ja bis jetzt nicht verstehe: wofür die Tonhöhen, Farben, etc. wenn es in iTunes nicht dargestellt werden können. Wer nutzt das in welcher Software, wofür?

    Ein schönes Wochenende und vielen Dank für den Super schnellen Service!!!

    Keep up the good work,

    Daniel

  12. Support Staff 12 Posted by hendrik on 28 Jan, 2012 03:46 PM

    hendrik's Avatar

    Danke fürs Ausprobieren - schön, dass es geklappt hat.

    Leider kann man nicht einfach Drittanbieter "anzapfen". Letztendlich lassen die sich das alle teuer bezahlen. Für einige Jahre hatte ich ein Arrangement mit MusicIP, aber die wurden ja neulich übernommen und quasi liquidiert. Siehe auch http://blog.beatunes.com/2011/09/moving-to-new-track-id-service.html

    Der beaTunes eigene ID-Service ist immer noch stark im Wachsen. Zur Zeit beträgt die ID-Rate für Songs, die nicht über schon existierende Metadaten identifiziert werden konnten, etwa 50% - Tendenz steigend.

    Tonart ist sehr beliebt bei DJs die Harmonic Mixing betreiben. beaTunes schreibt die Information in die Datei und andere Programme (als iTunes) können diese Daten durchaus lesen. Farben machen nur innerhalb von beaTunes Sinn - allerdings kann man damit Playlists erstellen, die man ja auch exportieren kann.

    Beste Grüsse,

    -hendrik

  13. 13 Posted by kuchen on 29 Jan, 2012 06:38 AM

    kuchen's Avatar

    Hallo Hendrik,

    jetzt ist gerade eine Fehlermeldung gekommen... siehe ScreenShot:

    Daniel

  14. Support Staff 14 Posted by hendrik on 29 Jan, 2012 10:42 AM

    hendrik's Avatar

    Hallo Daniel,

    Einfach OK klicken und neu starten.
    Falls es oefter passiert, siehe http://help.beatunes.com/kb/troubleshooting/manually-changing-the-beatunes-memory-configuration-on-os-x

    Gruesse,

    -hendrik

  15. 15 Posted by kuchen on 11 Mar, 2012 08:58 PM

    kuchen's Avatar

    Hallo Hendrik,

    ich bins wieder aus Köln...

    Ich habe ein "fatales" Problem bei BeaTunes bemerkt: Wenn ich meine Bibliothek inspizieren lasse und dann Änderungen vornehme in der Form, dass ich doppelte Songs lösche bereitet mir iTunes Match ungewollt Probleme!

    Ich sage z.B. das ein Song der doppelt ist gelöscht werden soll. Nachdem der Befehl ausgeführt wurde ist der Song in der iTunes Bibliothek auf meinem Rechner gelöscht, aber er erscheint automatisch wieder durch iTunes Match mit dem Downloadpfeil... Wenn man eben mal 200 Songs bearbeitet (gelöscht) hat kann man sich unmöglich merken, welchen man nun noch in der iCloude löschen muss!

    Verstehst du das Problem?

    Wie kann man iTunes Match so austricksen, dass der Song dort ebenfalls gelöscht wir???

    Ich denke das Problem werde alle in Zukunft bekommen, oder?

    Über eine schnelle einfache Lösung würde ich mich freuen,

    Gruß,

    Daniel aus Köln

        
          www.cafe-franck.de

  16. Support Staff 16 Posted by hendrik on 12 Mar, 2012 04:11 PM

    hendrik's Avatar

    Hallo Daniel,

    leider bietet iTunes noch keine Schnittstelle fuer seine iCloud-Funktionen, d.h. fuer Dritt-Applikationen wie beaTunes sind diese Funktionen leider nicht zugaenglich. Ich habe einen Bug-Report bei Apple angelegt, dies doch bitte zu aendern. Leider ist Apple normalerweise taub auf diesem Ohr... Ich habe also nicht allzugrosse Hoffnungen, dass die das "reparieren".

    Was Du aber machen kannst, ist in iTunes auf den Musik-Folder klicken, so dass Du alle Tracks im Hauptfenster siehst, dann auf die Spalten-Header rechts-klicken und die Spalte iCloud Status hinzufuegen. Das laesst Dich nach Status sortieren, was das Loeschen aus der Cloud erheblich vereinfachen sollte.

    Hilft Dir das ein wenig weiter?

    Beste Gruesse,

    -hendrik

  17. 17 Posted by Vollmer Daniel on 12 Mar, 2012 04:46 PM

    Vollmer Daniel's Avatar

    Hendrik,

    Das habe ich schon so gemacht aber...

    Mir ist noch die Idee gekommen über "geändert" zu sortieren.

    Wird nach dem löschen von BeaTunes in der "zuletzt geändert" Information von iTunes etwas gespeichert? Dann bräuchte ich ja nur danach sortieren, da der Zeitpunkt des Löschens/Ändern des Songs ja nur ein Zeitfenster von ein paar Minuten sein kann, selbst wenn 200 Hundert oder so Songs gelöscht wurden.

    Ich habe es aber noch nicht ausprobieren können...

    Meinst du das geht?

    Dank & Gruss,

    Daniel

    Am 12.03.2012 um 17:09 schrieb "hendrik" <[email blocked]>:

  18. Support Staff 18 Posted by hendrik on 13 Mar, 2012 03:47 PM

    hendrik's Avatar

    Also beaTunes kann nach dem Loeschen gar nix mehr aendern, also auch nicht das Datum der letzten Aenderung....

    ich denke also: Eher nicht.

    -hendrik

  19. 19 Posted by Reiner on 02 Nov, 2013 09:38 PM

    Reiner's Avatar

    Hallo Hendrik,
    ich hole den Thread noch mal hoch, da ich genau das Problem unter Mavericks und beaTunes 3.5.16 habe.
    Es werden keinerlei Änderungen geschrieben. Wenn ich Schreibe alle Änderungen durchführe, dann tut BeaTunes auch so, als wenn es arbeitet. Aber in iTunes befindet sich keine Änderung.
    Die Daten liegen auf lokalen HD unter Music ....

    Hast du eine Idee?

  20. 20 Posted by Reiner on 02 Nov, 2013 10:43 PM

    Reiner's Avatar

    Hat sich erledigt. Nachdem ich in beatunes auf Werkzeuge gegangen bin, wurde plötzlich die Mediathek aktualisiert. Seltsam, aber hauptsache es funktioniert. :-)

  21. Support Staff 21 Posted by hendrik on 03 Nov, 2013 09:21 AM

    hendrik's Avatar

    Ok - verstehe ich jetzt nicht, aber gut.

    Wenn Du die Synchronisation manuell triggern moechtest, kannst Du das über das Ablage/Datei Menü machen.

  22. hendrik closed this discussion on 03 Nov, 2013 09:22 AM.

Comments are currently closed for this discussion. You can start a new one.

Keyboard shortcuts

Generic

? Show this help
ESC Blurs the current field

Comment Form

r Focus the comment reply box
^ + ↩ Submit the comment

You can use Command ⌘ instead of Control ^ on Mac